Garnelen-Curry mit Knoblauch-Chips

 Leckere scharfe Garnelen-Curry Suppe! Passend dazu unsere Knoblauch-Chips

Zutaten:

thai curry garnelen directandfriendly
  • 1kg Garnelen
  • 750ml Gemüsebrühe
  • 4 Zwiebeln
  • 1 Ingwer
  • 2 Chilischoten
  • 4EL Chili-Olivenöl
  • 3-4EL Currypulver
  • 40g Mehl
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 St. Zitronengras
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1-2EL Zitronensaft
  • 1-2EL Knoblauch-Chips
  • Koriandergrün, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Garnelen in 2 Portionen in die Brühe geben, aufkochen und mit einer Schaumkelle herausnehmen. Brühe und Garnelen beiseite stellen.

Zwiebeln und Ingwer schälen und fein würfeln. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und sehr fein würfeln. Bei mittlere Hitze ca. 5 Minuten andünsten.

Mit Curry und Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Unter Rühren nach und nach die Brühe angießen und unter Rühren aufkochen.

Kokosmilch unterrühren. Zitronengras putzen, längs halbieren, zerdrücken und in das Curry geben. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln, dabei ab und zu umrühren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

Curry mit Salz, Pfeffer, Koriander und Zitronensaft abschmecken. Zitronengras herausnehmen. Garnelen und 3/4 der Lauchzwiebeln im Curry erhitzen und nochmals abschmecken. In Schälchen anrichten. Mit Rest Lauchzwiebeln und Koriandergrün garnieren und Knoblauch-Chips über das Curry steuern. 

Tipp

Basmatireis schmeckt dazu prima und schwarzes Pyramidensalz sieht toll dazu aus!