Walnuss-Schokoladenkuchen mit Walnüssen

Saftig frischer Walnuss-Schokoladenkuchen, der sich lange hält und jedem schmeckt! 

Zutaten: 

schokokuchen walnuss df

Rezept für ca. 20 Portionen

  • 150g Walnusskerne
  • 100g Roggen-Vollkornmehl
  • 100g Weizen-Vollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 5 TL Kakaopulver
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 100ml Olivenöl mit Orange
  • 175g Honig
  • 75g Kokosblütenzucker
  • 3 Eier

Zubereitung

2/3 der Walnüsse fein mahlen, den Rest grobhacken.

Das Mehl mit dem Backpulver, mit dem Kakao, der gemahlenen Vanille und mit den Walnüssen (gemahlen und gehackten) mischen. Das extra native Orangen-Olivenöl mit dem Honig und dem Kokosblütenzucker schaumig rühren. Die Mehlmischung und die Eier abwechselnd nach und nach untermengen und den Teig gründlich rühren.

Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verstreichen und ca. 20-30 Minuten goldbraun backen.
Den Blechkuchen erkalten lassen, in kleine Stücke schneiden und mit Puderzucker bestäuben.

Tipp

Schmeckt am nächsten Tag noch besser und bleibt mindestens 5 Tage lang saftig und frisch!