Kräuter- und Blüten-Tee selber mischen

1354 bluetenbar bauerngarten kleinUnsere Bio-Blüten und Bio-Kräuter sind, je nach Lust und Laune - oder aber nach körperlichem Befinden - als "Singel" oder in Mischungen, als Tee trinken.

Einige Kräuter, sind als "Heilkräuter" bekannt; andere agieren eher im Hintergrund in Teemischungen; denn Teemischungen haben die Aufgabe und den Vorteil, dass man die Fähigkeiten der Heilkräuter so kombinieren kann, dass sich die Wirkungen ergänzen und der gesamte Tee dadurch wirksamer, als bei einem Einzelkraut, wird.

Mischungen haben auch den Vorteil, dass geschmackliche und auch optische Aufwertungen mit Früchten und Blüten gezielt eingesetzt werden können. (Vorallem bei Kindertee von Vorteil).

Aber gleich vorweg: - etwas "Kräuterwissen" sollte schon vorhanden sein; da die Wirkstoffe stark wirkender Kräutern bei wahlloser Kombination nicht miteinander harmonisieren oder mit Nebenwirkungen behaftet sein könnten.
Normalerweise reicht es aber für Einsteiger aus, Kräuter mit passenden Wirkung zu kombinieren um eine funktionierende Teemischung zu erhalten.

Für Einsteiger ein paar Grundlagen:

Nicht zuviele verschiedene Kräuter mischen (mehr als 7 Kräuter überfordert nicht nur Gaumen, sondern auch das Volumen einer Kanne. Von den einzelnen Kräuter sollte auch genug im Tee enthalten sein um die Wirkstoffe frei setzen zu können).3 - 4 Kräuter pro Teemischung reichen meist aus - Blüten und Früchte nicht mitgerechnet.