Revani- griech. Grießkuchen mit Jogurth und Orangensirup

... eine süße Verführung mit Bio-Olivenöl. 

Zutaten: 

revani griech griesskuchen detail3revani griech griesskuchen 4.5jpg
  • 4 Eier
  • 165g Puderzucker
  • 100ml Bio-Olivenöl (unser Mildes) - gut passt auch mit Bio-Zitrone
  • 225g feiner Grieß
  • 2 TL Backpulver
  • 125g Mandelblättchen
  • 200g Jogurth (griech.)
  • 1 Prise Salz
  • 4 Bio-Orangen (für Schalenabrieb und Saft)

Zubereitung:

Der Backofen auf 180° C vorheizen. Backblech einölen und mit Backpapier auslegen. Schale einer Bio-Orangen abreiben; aus 2 Orangen Filets herraus schneiden und zerkleinern. Den Rest auspressen (benötigt werden noch 125 ml Saft für den Sirup).

Olivenöl, Puderzucker und den Orangenabrieb in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät schaumig rühren. Nach und nach die Eier zugeben und nach jeden Ei gut umrühren.

Grieß, Backpulver und die gemahlenen Mandeln unterheben. Zum Schluss Joghurt, Mandelblättchen und Orangenfilets zugeben und mit den Holzlöffel vorsichtig verrühren.

Die Masse in die vorbereitete Form geben, glatt streichen und auf der untersten Schiene ca. 35-45 Min. (die Oberseite des Kuchens sollte leicht gebräunt sein) backen.

Orangensirup:

Für den Sirup in einem kleinen Topf Puderzucker, Orangensaft und Honig verrühren. Bei nicht zu hoher Temperatur 15-20 Minuten erwärmen /bis eine feine homogene Konsistenz entsteht)

Den heißen Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit einem Holzstäbchen gleichmäßig einstechen und solange er noch warm ist mit dem Orangensirup beträufeln - so kann der Kuchen den Sirup wunderbar aufnehmen.

Da der Kuchen durch den Sirup feucht bleibt kann der Revani gut am Vortag gebacken werden.
Serviert wird der Revani mit griechischem Jogurth und Orangensirup - die Säure des Jogurths passt prima zur Süßen des Sirups.
Wer es etwas "orangen-intensiver" möchte kann noch zusätzlich Oragenschalenabrieb darüberstreuen.