Quinoa

Quinoa

Quinoa ist der Samen der gleichnamigen Quinoa Pflanze, die aus Südamerika stammt und dort seit Jahrtausenden gängige Getreidearten erfolgreich ersetzt. Er ist kein Getreide - gehört also nicht zu den Gräsern wie beispielsweise Weizen, Hafer und Roggen. Das kleine senfkorngroße Korn ist ein Gänsefussgewächs und gehört zur selben Pflanzenfamilie wie Rote Bete und Spinat.

Daher ist Quinoa glutenfrei und eignet sich für die Ernährung bei einer Glutenunverträglichkeit und Zöliakie.

Quinoa ist eine hervorragende pflanzliche Eiweiss- und Mineralienquelle und enthält alle neun essentiellen Aminosäuren, was für ein pflanzliches Lebensmittel äusserst ungewöhnlich ist. Quinoa ist kalorienarm und liefert gut verwertbare Kohlenhydrate - komplexe Kohlenhydrate, die vom Körper erst aufgespalten werden müssen und somit besser und langsamer verwertet werden können als einfache Kohlenhydrate (z.B. in Weißbrot).

Verwendung:
Quinoa lässt sich vielseitig einsetzen. Er kann  entweder roh oder gekocht verzehrt werden.
Für Frisch"korn"-Müslis kann Quinoa – genau wie Getreide – geschrotet und eingeweicht werden.
Manche rösten das ganze Korn und geben dieses in Müslis oder in Salate.

Gerichte mit Quinoa sind nicht nur schnell zubereitet und sättigend;
seine basische Wirkung kann andere, sauer wirkende Nahrungsmittel auch ausgleichen.

Zubereitung:
Grundsätzlich spült man Quinoa vor jedweder Zubereitungsart gründlich unter fliessendem Wasser ab. (Anmerkung: Das gründliche Abspülen ist besonders wichtig, um die auf der Schale enthaltenen Saponine zu entfernen, die dem gekochten Quinoa ansonsten einen bitteren Geschmack verleihen.)
Quinoa in der doppelten Wassermenge kurz aufgekochen und dann bei niedriger Temperatur maximal 10 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abgedeckt noch weitere 10 Minuten - je nach gewünschtem Biss oder Weiterverarbeitung - nachquellen lassen.
Achten Sie darauf, Quinoa nicht zu lange zu kochen. Die Körnchen werden dann zu weich und verlieren ihren Biss. Auch der Geschmack leidet in diesem Falle deutlich. ... mehr dazu: hier

Noch was übrig - Quinoa kalt zubereitet:  Geben Sie geschnittene kleine Tomaten, Frühlingszwiebeln und eine Marinade aus Olivenöl, Zitronensaft und Kräutersalz dazu ... fertig ist ein sättigender und schnell zubereiteter Quinoasalat!

Anzeige: Liste / Symbole
Anzeige:
Sortieren nach:
Ganze Bio Granatapfelkerne im 125g Nachfüllpack
Produkt: Bio-Superfoodbar – ganze Bio Granatapfelkerne – 100% naturreine Rohprodukte ohne Zusatzstof..
4,00€*
Preis ohne Steuer: 3,74€ (3,20€/100g)
Momentan nicht verfügbar
Ganze Bio Granatapfelkerne im 250g Nachfüllpack
Produkt: Bio-Superfoodbar – ganze Bio Granatapfelkerne – 100% naturreine Rohprodukte ohne Zusatzstof..
7,50€*
Preis ohne Steuer: 7,01€ (3,00€/100g)
Momentan nicht verfügbar
Ganze Bio Granatapfelkerne im 70g Nachfüllpack
Produkt: Bio-Superfoodbar – ganze Bio Granatapfelkerne – 100% naturreine Rohprodukte ohne Zusatzstof..
2,50€*
Preis ohne Steuer: 2,34€ (3,57€/100g)
Momentan nicht verfügbar
* Alle Preise inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten